FIFA-Kult.deEin Spiel dauert 12 Minuten!

Wer war/ist eigentlich...

Hans Joachim Osmers?

Einer klassischen optischen Täuschung, die als Phantom-Tor in die Liga-Geschichte eingeht, unterliegt Hans Joachim Osmers am 23. April 1994. Thomas Helmer bugsiert den Ball per Hacke Richtung Gehäuse des FC Nürnberg, doch der Schuss "ging haarscharf am Pfosten vorbei", wie der Bayern-Profi unumwunden zugibt. Osmers erkennt jedoch auf Treffer, die Bayern gewinnen 2:1. Im vom DFB angesetzten Wiederholungsspiel obsiegen die Münchner sogar 5:0, der Club steigt ab.


zurück